In unserer Praxis führen wir aktuell interessante Studien in Zusammenarbeit mit dem Institut für Allgemeinmedizin der Universität Würzburg durch.

05. März 2024

[Medizin] modern und klar

Diese Forschungsprojekte zielen darauf ab, die Gesundheit unserer Patient*innen zu verbessern und neue Erkenntnisse zu gewinnen. Lassen Sie uns einen Blick auf die beiden laufenden Studien werfen:

  1. MicUTI: Unkomplizierte Blasenentzündungen bei Frauen
    • Zielgruppe: Frauen im Alter zwischen 18 und 70 Jahren.
    • Hintergrund: Harnwegsinfektionen sind häufig, und unkomplizierte Blasenentzündungen betreffen insbesondere Frauen. Die Studie MicUTI untersucht neue Ansätze zur Diagnose und Behandlung dieser Infektionen in der Primärversorgung.
    • Weitere Informationen: 1
  2. PreVitaCOV: Post-Covid19-Syndrom
    • Zielgruppe: Patient*innen, die unter den Folgen einer Covid-19-Erkrankung leiden.
    • Hintergrund: Das Post-Covid19-Syndrom betrifft Menschen, die nach einer Covid-19-Infektion anhaltende Symptome aufweisen. In dieser randomisierten Placebo-kontrollierten Pilotstudie untersuchen wir die Wirksamkeit von Prednisolon und Vitamin B1/B6/B12 allein oder in Kombination bei betroffenen Patient*innen.
    • Kooperation: Die Studie wird in Zusammenarbeit mit den allgemeinmedizinischen Instituten in Tübingen und Kiel sowie dem Institut für Klinische Pharmakologie der Medizinischen Hochschule Brandenburg und der Zentrale für Klinische Studien des Universitätsklinikums Würzburg durchgeführt.
    • Projektlaufzeit: Das Projekt wurde im Februar 2022 gestartet .

Wir sind stolz darauf, an diesen wichtigen Forschungsprojekten teilzunehmen und freuen uns über die Zusammenarbeit mit unseren Kolleg*innen an der Universität Würzburg und anderen beteiligten Institutionen

Weitere Neuigkeiten

Psychologie
Psychosomatische Grundversorgung
Gelassenheit im Alltag

Gelassenheit im Alltag

Mentale Strategien Achtsamkeit und Meditation: Tägliche Praxis: Nehmen Sie sich täglich Zeit für Achtsamkeitsübungen oder Meditation. Schon 10-15 Minuten können helfen, den Geist zu beruhigen. Atemübungen: Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem, um sich zu...

mehr erfahren

}

Praxiszeiten

Mo 08.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr
Di 08.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr
Mi 08.00-12.00 Uhr
Do 08.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr
Fr 08.00-12.00 Uhr

Telefon

09375 213